WINTERMÄRCHEN IM HOHEN NORDEN

Erleben Sie fantastische Naturschauspiele und eine spektakuläre Winterlandschaft nördlich des Polarkreises. Tauchen Sie ein in die Kultur Nord-Norwegens, besuchen Sie ein Wikingermuseum, eine Rentierfarm und genießen Sie den glitzernden Pulverschnee bei satten Minusgraden während einer Tour mit niedlichen Huskys. Besonders die Fjorde Norwegens, die Sie bei einer Postschifffahrt erkunden können, sind sehenswert und geben Ihnen einen Einblick in die atemberaubende landschaftliche Schönheit des Landes. Norwegen ist nicht nur landschaftlich ein Highlight, sondern auch kulinarisch interessant. Die norwegische Küche bietet viele regionale Spezialitäten wie geräucherten Lachs, Elchfleisch oder den berühmten Brunost-Käse. Der eignet sich übrigens auch hervorragend als Mitbringsel für die Lieben daheim. Erkunden Sie mit uns die Polarlichthauptstadt Tromsø., die auch „das Paris des Nordens“ genannt wird. Warum? Das erfahren Sie am besten bei einer unserer Reisen.

Kommen Sie mit uns und lassen Sie sich von den schneebedeckten Ebenen und kleinen Städtchen verzaubern. Mit etwas Glück sehen Sie nachts die magischen Nordlichter am Himmelszelt tanzen – ein unvergessliches Erlebnis!

Erfahren Sie mehr


 

Blick auf den Geirangerfjord

Spektakuläres Norwegen

  • Fahrt im 5* Premium-Bus
  • per Schiff, Zug und Bus entlang atemberaubender Fjorde
  • nachhaltiga arbeitende Hotels
10 Tage
ab 2745 €
08.07.2024 - 17.07.2024
5* PREMIUM-BUS BUSREISEN
Bergen

Expedition auf den Spuren der Postschiffroute mit MS OTTO SVERDRUP

  • Expeditionsreise mit Expertenteam an Bord
  • Anlandungen mit Expeditionsbooten
  • einmalige Eindrücke von Natur und Landschaft
16 Tage
ab 4632 €
26.09.2024 - 11.10.2024
KREUZFAHRTEN

 

Was kann man im Winter in Nord-Norwegen machen?

Alles, was Sie sich von einem Winterurlaub in Norwegen erträumen und noch viel mehr. Aktive Urlauber finden in Norwegen ideale Bedingungen für einen Aktivurlaub vor. Wandern, Städte erkunden oder der Besuch von Museen. Erkunden Sie mit dem Postschiff oder einem Katamaran die Fjorde vom Wasser aus und fliegen Sie bei einer Motorschlitten-Safari über zugefrorene Seen, oder überqueren Sie etwas gemächlicher mit dem Rentier- oder Husky-Schlitten Wälder und tief im Schnee versunkene Ebenen. Das sind nur einige der unzähligen Möglichkeiten, die Ihnen ein Besuch im Winterzauber Nordnorwegen bietet.

Ein besonderes Highlight ist die Fahrt mit der Lofoten-Linie, dem sogenannten „Arctic Circle Train" - ein landestypischer Zug, der Sie von Stockholm nach Narvik in Nordnorwegen bringt und dabei außergewöhnliche Landschaften und eine unglaubliche Winterkulisse durchquert.

WIE HOCH IST DIE WAHRSCHEINLICHKEIT IM WINTER POLARLICHTER ZU SEHEN?

Polarlichter sind ein Naturphänomen, weshalb sich die Beobachtung leider nicht planen lässt. Wir planen unsere Reisen immer in der besten Zeit, um Polarlichter zu sehen. Die „Polarlichtsaison" beginnt im September und dauert bis etwa Ende März oder Anfang April. In diesen Monaten ist der Polarhimmel dunkel genug, um die faszinierenden Lichter zu sehen. Der Norden Norwegens bietet besonders gute Bedingungen für die Sichtung der tanzenden grünen Lichter. Bei klarem Nachthimmel, freiem Blick zum Nordhorizont und mit einer gehörigen Portion Glück können Sie in Ihrem Urlaub also durchaus Polarlichter erleben.

Wie lange dauert der Flug nach NORWEGEN?

Ab Erfurt bringen Sie unsere Direktflüge in nur 4 Stunden nach Tromsø in Nord-Norwegen.

Was sollte ich in norwegen auf jeden fall gesehen haben?

Das kommt auf Ihre Interessen an, wir haben unsere persönlichen Highlights für Sie gesammelt:

  1. Das 300 km nördlich des Polarkreises gelegene Städtchen Tromsø, auch „Tor zur Arktis" oder „Paris des Nordens" genannt, bietet neben der Eismeerkathedrale viele weitere Sehenswürdigkeiten für jeden Geschmack.
  2. Die malerischen Kleinstädte Finnsnes oder Alta, die leicht mit dem Postschiff bei einer Fahrt durch die Fjorde Nordnorwegens zu erreichen sind.
  3. Spüren Sie die Magie der verschneiten Landschaft der Lofoten und besuchen Sie das Wikingermuseum in Borg.
  4. Sehenswert ist auch die Hauptstadt der Lofoten: Svolvær
  5. Tauchen Sie ein in die fast unberührte Natur der Inselgruppe der Vesterḁlen und besuchen Sie kleine geschützte Buchten.

wIE BEZAHLE ICH IN NORWEGEN?

Denken Sie an Ihre Kreditkarte, denn in Norwegen kann man in der Regel überall mit Kredit- oder Debitkarte bezahlen. Es ist jedoch ratsam, immer etwas Bargeld dabei zu haben, da manche Geschäfte oder Parkautomaten nur Bargeld akzeptieren. Dafür tauschen Sie am besten in Banken und Wechselstuben in Norwegen ein paar Euros gegen norwegische Kronen (NOK). Als Nicht-EU-Mitglied erheben die Banken am Ort deutlich höhere Gebühren für das Abheben von Bargeld am Geldautomaten.

wIE KANN ICH WÄHREND MEINES URLAUBS IN NORWEGEN POLARLICHER SEHEN?

Um die Nordlichter sehen zu können, brauchen Sie vor allem eins: Glück! Die besten Orte sind Orte jenseits des Polarkreises wie Tromsø, Alta oder Kirkenes. Laden Sie sich am besten schon vor Ihrem Urlaub eine „Vorhersage-App“ für Polarlichter herunter. Fahren oder laufen Sie von der Stadt weg, um in einer Umgebung mit wenig Lichtverschmutzung zu sein und bringen Sie Geduld mit. Unsere Tipps für die generellen Vorbereitungen und die Kameraeinstellungen finden Sie auf unserem Reiseblog.

welche hotels FÜR MEINEN WINTERURLAUB IN NORWEGEN?

Wir haben für unsere Gäste viele Übernachtungsmöglichkeiten in meist landestypischen Hotels reserviert. Genießen Sie z. B. das erstklassige Frühstück im Thon Hotel auf den Lofoten oder den modernen Komfort im Quality Saga Hotel in Tromsø.