Vianova Logo
Berg Schneekoppe in Tschechien und der Blick auf die Moldau in Prag

Urlaub in Tschechien = Vielfalt pur

Tschechien ist ein vielseitiges Reiseland in Zentraleuropa mit zahlreichen historischen Städten und malerischen Landschaften. Erkunden Sie die Hauptstadt Prag, bewundern Sie dessen beeindruckende Architektur und knipsen Sie ein Erinnerungsfoto von sich auf der Karlsbrücke. Mindestens ein Glas des berühmten, tschechischen Bieres sollten Sie sich bei einer Brauereibesichtigung um Pilsen nicht entgehen lassen. Oder entspannen Sie ganz einfach in einer der zahlreichen Wellness-Oasen. Der Besuch von Karlsbad, einem der bekanntesten Kurorte Europas, lohnt sich allemal. Ganz nebenbei lernen Sie Land und Leute kennen und tauchen ein in die Kultur. Und nebenbei erfreut ein Urlaub in Tschechien Ihren Geldbeutel, denn ein Urlaub in unserem Nachbarland ist noch immer etwas günstiger als die Lebenserhaltungskosten hier in Deutschland. Worauf warten Sie noch? Tschechien ist ein ideales Reiseziel für Kultur- und Naturbegeisterte gleichermaßen.

Es gibt aktuell keine Reise in dieser Kategorie.

WaRUM URLAUB IN TSCHECHIEN?

Unser Nachbarland Tschechien ist immer eine Reise wert; viel Natur, malerische Städtchen und natürlich Kunst und Kultur - nicht nur in der Hauptstadt Prag. Die Böhmische Schweiz mit viel Waldfläche und den beiden Flüssen Moldau und Matsch lädt zum Wandern und Entspannen ein. Die Hauptstadt Prag lädt zu jeder Jahreszeit zu einem Besuch ein und ist immer etwas Besonderes. Auch etwas weiter südlich finden sich sonnenverwöhnte Wein-Anbaugebiete, blühende Wiesen und Auen wieder. Landschaftlich beeindruckt und punktet Tschechien definitiv. Die zahlreichen Themen, Mineral- und Moorbäder locken zudem mit Entspannung - Abschalten garantiert!

Erlebnisreise oder Kulturreise?

Wir versuchen unsere meisten Reisen so zu planen, dass für Sie eine Mischung aus kulturellen Schätzen und einer Erlebnisreise entsteht. Tschechien ist ein sehr vielfältiges Land und es wäre schade, sich nur auf eine Art Reise zu beschränken. Eine Verbindung aktiver Erlebnisreise mit vielen Freiräumen, aber auch die Entdeckung kultureller Schätze und alter Stätten machen Ihren Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis.

WANN IST DIE BESTE REISEZEIT FÜR EINEN URLAUB IN TSCHECHIEN?

Wir empfehlen die Reisezeit im Frühling und Sommer, von April bis Oktober, wenn das Wetter mild und angenehm ist. Im Frühling blühen die Gärten und Parks, und im Sommer kann man die vielen Festivals und Veranstaltungen genießen. Im Herbst genießen Sie die goldgefärbten Bäume und die Lichter der Stadt. Im Winter lohnt sich der Besuch eines tschechischen Weihnachtsmarkts.

WAS SIND DIE BESTEN SEHENSWÜRDIGKEITEN IN PRAG?

Die Auswahl ist groß. Hier finden Sie 5 Sehenswürdigkeiten in Prag, die Sie bei Ihrem Urlaub nicht verpassen sollten:

  1. Die Karlsbrücke: Eine der bekanntesten Brücken in Europa und ein Wahrzeichen von Prag, die die Stadtteile Altstadt und Kleinseite verbindet.
  2. Die Prager Burg: Eine der größten Burgen der Welt, die auf einem Hügel oberhalb der Stadt thront und zahlreiche historische Gebäude, Paläste und Kirchen beherbergt.
  3. Die Nationalgalerie: Eine der wichtigsten Kunstsammlungen Tschechiens, die im Veletržní Palác untergebracht ist und Werke tschechischer und internationaler Künstler ausstellt.
  4. Das Tanzende Haus: Ein modernes architektonisches Meisterwerk, das als Kontrast zur historischen Architektur der Stadt dient.
  5. Der Wenzelsplatz: Ein großer Platz in der Neustadt von Prag, der von Geschäften, Restaurants und Bars gesäumt ist und auch eine wichtige historische Rolle in der tschechischen Geschichte spielt.

WELCHE TRADITIONELLEN TSCHECHISCHEN GERICHTE SOLLTE ICH PROBIEREN?

Einmal alles bitte. Aber das geht wahrscheinlich nicht… Also haben wir eine Auswahl an typischen tschechischen Gerichten für Sie zusammengestellt. Nicht entgehen lassen sollten Sie sich:

  1. Knödel mit Schweinefleisch und Sauerkraut (Knedlíky s vepřovým masem a zelím) - ein klassisches tschechisches Gericht, das aus Kartoffel- oder Brotknödeln, Schweinefleisch und Sauerkraut besteht.
  2. Gulasch (Guláš) - ein Eintopfgericht aus Fleisch (meist Rind oder Schwein), Paprika, Zwiebeln und Gewürzen.
  3. Trdelník - ein süßer, zylinderförmiger Kuchen, der um eine Holzstange gewickelt und über offener Flamme gebacken wird. Er ist oft mit Zucker und Zimt bestreut.
  4. Böhmische Knödel (Knedlíky) - eine Beilage aus Brot oder Kartoffeln, die in Scheiben geschnitten und oft mit Saucen oder Fleischgerichten serviert wird.
  5. Kolatschen (Koláče) - ein süßer Teig, der mit Obst oder Quark gefüllt und gebacken wird.
illustrierte Landkarte von Tschechien

Bereits durchgeführte Reisen

lade Reisen...