Winterurlaub in Island

Woran denken Sie zuerst, wenn Sie Island hören? Die niedlichen Islandponys? Heiße Quellen und Geysire? Urgewalten? Egal, wofür Sie sich begeistern, das Land der Sagen und Feen kann es Ihnen ganz bestimmt bieten. Wir nehmen Sie mit auf eine Reise durch das Land mit den vielen verschiedenen Facetten und Gegenden, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Am Ende der Reise werden auch Sie von Island in den Bann gezogen worden sein - denn die kleine Insel im hohen Norden hat noch viel mehr zu bieten, als es auf den ersten oder auch zweiten Blick scheint. 

 


 

Geysir Strokkur

Islands Süden - Vulkane, Geysire, Gletscher und Wasserfälle im Winterkleid

  • Erlebnisse & Eintritte inklusive
  • vianova Reisebegleitung inklusive
  • Familiär reisen max. 30 Personen
6 Tage
ab 2949 €
25.02.2023 - 02.03.2023
Flugreisen

 

Was kann man im Winter in island machen?

Grundsätzlich können Sie bei einem Winterurlaub in Island all' das erleben, was Sie auch im Sommer unternehmen würden. Ein Städtetrip in die Haupstadt Reykjavik  sollte ebenso zum Programm gehören, wie eine Tour durch die unwirklich scheinende Landschaft aus Feuer und Eis. Bleibende Eindrücke in die Kraft der Natur bei einer Wanderung durch die Gletscher oder einer Fahrt mit den Super-Jeeps. Genießen Sie die Ruhe an einem der zahlreichen Sträne und wer weiss, vielleicht sehen Sie einen Elfe oder einen Troll. ;-)

Sehe ich während meines ISLAND Urlaubs im Winter Polarlichter?

Polarlichter sind ein Naturphänomen, deswegen lässt sich die Beobachtung leider nicht planen. Die "Polarlichtsaison" beginnt in Island im Oktober und dauert bis etwa Ende März. Während dieser Monate ist der Polarhimmel dunkel genug, um die faszinierenden Lichter zu entdecken. Der Süden Islands bietet manchmal bei besonders guten Bedingungen für die Sichtung der tanzenden grünen Lichter auch die Möglichkeit, diese eventuell bis Ende April noch zu erhaschen. Bei klarem Nachthimmel, offenem Blick zum Nordhorizont und mit einer Portion Glück können Sie in Ihrem Urlaub also durchaus Polarlichter erleben.

Wie lange dauert der Flug nach Island?

Wir bringen Sie ab Berlin mit einem unserer Direktflüge in cira 3,5 Stunden nach Keflavík im Südwesten der Insel.

Was sollte ich Auf Island gesehen haben?

Das kommt natürlich auf Ihre Wünsche und Anforderungen an einen Urlaub im Land der Sagen und Feen an. Ein Besuch der Hallgrímskirkja Kirche in der Haupstadt Reykjavik, sie Sie sicherlich aus zahlreichen Reportagen und Bildern kennen, ist für uns ein Muss bei einem Reise nach Island. Der Thingvellir (goldener Kreis), ein Ort und Nationalpark im Südwesten der Insel, ist bis heute von großer Bedeutung für die Isländer und fest in ihrer Kultur verankert. 

Naturschauspiele hat Island in Hülle und Fülle zu bieten. Wir würden einen Besuch des Gullfoss- oder Skogafoss-Wasserfalls empfehlen. Hier entfaltet die Natur all ihre Kraft, wenn die Wassermassen über die zwei Klippen in die tiefe Schlucht stürzen. Der für uns spektakulärste Strand der Insel isnt der Reynisfjara-Strand, umgeben von versteinerten Trollen, Weite und Ruhe. Entspannung bietet Ihnen auch die sogenannte Blaue Lagune, die inmitten von Lavafeldern und einer unwirklich scheinenden Landschaft zu finden ist. Baden Sie in einem Mix aus Meerwasser und geothermal erwärmtem Wasser, welches reich an Silizium, Mineralien und Algen ist - Entspannung pur.

Welche Hotels ?

Während Ihrer Rundreise mit uns haben wir verschiedene landestypische Hotels für Sie im Angebot. Sprechen Sie uns gerne an.